Etappe 2: Frühstück

„Good morning, Lena“, so wurde ich heute beim Frühstück vom Gastgeber begrüßt. Gestern abend noch hatte ich auf einer Liste ankreuzen können was ich zum Frühstück essen mag. Diese Liste hängte ich von außen an meine Tür. Und so bekam ich heute Porridge (Haferbrei) mit Honig und ein Rührei auf Lachs auf einem Brötchen. Das war sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.