Porlock

Bei Sonne gabs dann Cream Tea während meine Klamotten etwas trockneten. Dort habe ich auch ein Pärchen aus Aachen kennengelernt, die nun schon in ihrem 4. oder 5. Urlaub einen Teil des SWCP laufen. Mit denen war ich grad auch im Pub hier in Porlock was essen. Total nette Leute. Wir haben uns über alles rund ums Wandern ausgetauscht. Sie als Profi sind nur mit 8-9 kg Gepäck unterwegs. Ich habe ca. 11 kg auf dem Rücken. Ich muss noch besser lernen auf etwas zu verzichten. Ich weiß nur noch nicht was in meinem Rucksack zu Hause bleiben könnte. Ich hoffe ich lerne es in diesem Urlaub auch noch, um beim nächsten Mal noch weniger Gepäck dabei zu haben.
Heute Nacht bin ich in einem Bed&Breakfast untergekommen. Total hübsch und sympathisch, wurde ich, als ich an der Klingel läutete und die Tür aufging, mit meinem Namen begrüßt. Diese Unterkunft gefällt mir bisher am besten, obwohl ich hier viel weniger für ausgebe als für die letzten beiden. Apropos Unterkunft … ich muss ja noch die nächste für morgen buchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.