Etappe 3: Eindrücke

In der ersten Hälfte führte der Weg leider teils über (kleine) Straßen, aber in der zweiten Hälfte war der Weg wieder sehr schön mit viel Aussicht aufs Meer.
Dabei waren ansonsten beeindruckende Felsformationen, der Hollow Brook Wasserfall (einer der höchsten Wasserfälle GBs wovon allerdings nur höchstens 10 Meter zu sehen waren) und eine kleine römische Befestigung (wovon gar nichts zu sehen war, dafür gab es aber eine 360° View und ein stilles Plätzchen zum Ausruhen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.